AGB

AGB`s - Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich, Aufträge und Preise
Diese Vertragsbedingungen gelten für alle Verträge von RENT A COOK . Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Gültigkeit der übrigen nicht. Dies gilt auch, wenn einzelne Bestimmungen nicht Vertragsbestandteil werden. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für zukünftige Geschäfte in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltenden Fassung.
Entgegenstehende oder von den Vertragsbedingungen abweichende AGB des Kunden erkennt RENT A COOK nur an, wenn sie ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zustimmt.
Die Aufträge gelten erst durch schriftliche Auftragsbestätigung als angenommen.
Die Preise der Speisen verstehen sich in EUR zuzüglich der gesetzlichen 10 % Mehrwertsteuer.
Die Preise der Getränke verstehen sich in EUR zuzüglich der gesetzlichen 20 % Mehrwertsteuer.
Bei Angeboten welche 5 Monate vor der Veranstaltung gestellt werden, behält sich RENT A COOK gegebenenfalls vor, alle angegebenen Preise den saisonalen Marktpreisen anzugleichen.
RENT A COOK verbürgt sich, entsprechend den bekannten Rahmenbedingungen, für höchste Qualität der Speisen,
sowie für die reibungslose Abwicklung desAuftrages.
Lieferzusagen bezüglich Uhrzeit werden nach besten Kräften eingehalten, eventuelle Zeitüberschreitungen
berechtigen jedoch nicht zur Annahmeverweigerung oder Rechnungsminderung.

Stornogebühr
Bei einer Stornierung des Auftrages werden folgende Kosten in Rechnung gestellt und verpflichtet sich der Kunde, diese wie folgt zu bezahlen:
1 Woche vor Veranstaltungsbeginn : 25 % des Auftragspreises.
3 Tage vor Veranstaltungsbeginn: 60 % des Auftragspreises.

Bezahlung/Kompensationsverbot
Der Kunde verpflichtet sich zur Bezahlung die bestellten Waren nach Anlieferung in bar. Zahlbar netto ohne Abzug. Im Falle des Zahlungsverzuges gelten 12 % Verzugszinsen p.a. als vereinbart.
Bei Einschaltung von Rechtsanwälten oder Inkassobüros sind die tarifmäßigen Kosten vom Kunden zu tragen.
Der Kunde ist nicht berechtigt, eigene Forderungen mit Forderungen von RENT A COOK auf/gegenzurechnen.

Leihgeschirr
Der Kunde trägt die Verantwortung für gemietete Gegenstände von der Übernahme bis zur Rückgabe.
Die Rücknahme erfolgt zunächst unter Vorbehalt. Exakte Bruch-/Fehlmengen können erst nach vollständig
erfolgtem Reinigungsprozess ermittelt werden. Eine Nachberechnung für extrem verschmutzte Artikel behält sich RENT A COOK vor. Fehlende oder beschädigte Gegenstände werden zum Wiederbeschaffungspreis oder Reparaturpreis berechnet.

Mitarbeiter
Alle in unseren Angeboten aufgeführte Arbeitsstunden sind estimierte Arbeitsstunden.
Nach der Veranstaltung werden die Tatsächlich geleisteten Arbeitsstunden in Rechnung gestellt.
Die Mitarbeiterpreise verstehen sich pro Stunde und Mitarbeiter.
Die Mitarbeiter werden pro Stunde vor Ort in Rechnung gestellt.

Reklamationen
Etwaige erkennbare Mängel bzw. Reklamationen z.B. bezogen auf Anzahl und Menge bestellter Waren,
können nur sofort nach Anlieferung, und nur bei schriftlicher Mängelrüge, vom Kunden geltend gemacht werden.

Gültigkeit
Durch neue Angebote werden alle vorangegangenen ungültig.

Datenspeicherung / Datenschutz
RENT A COOK speichert alle für die Auftragsabwicklung notwendigen persönlichen Daten des Kunden. Dieser erklärt sein Einverständnis dazu. RENT A COOK verpflichtet sich, Kundendaten nicht weiterzugeben.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Salzburg.
Es gilt Österreichisches Recht als vereinbart.

HomeLinksContactImpressumAGB